Suche
  • systembetreuer

Theaterstück #HASS – Hauptsache radikal

Einen etwas anderen Schultag erlebten die Schüler:innen der 8. Klassen und der V1 der Werner-Ziegler-Mittelschule Senden am 07.07.2022. Schauspieler:innen des Jungen Theaters Augsburg kamen an die Schule und führten dort das mobile Theaterstück „#HASS – Hauptsache radikal“ auf. Die Werner-Ziegler-Mittelschule hatte sich im Rahmen des Partnerschulen-Programms der LEW-Bildungsinitiative 3malE für das Paket beworben und per Los den Zuschlag erhalten. Mittels Synthesizer, Mikrofon und Loop-Maschine demonstrierten die Schauspieler:innen den Jugendlichen eindrucksvoll, wie Hetze, Hate Speech und Cybermobbing nicht im virtuellen Raum bleiben, sondern zugleich die Grundlage für Hass in der analogen Welt bilden und so ein sehr reelles Klima entstehen lassen, in dem Mobbing, Diskriminierung und Gewalt legitim erscheinen und hasserfüllte Worte in grauenhafte Taten umschlagen. „Ich konnte den Hass richtig spüren!“, sagte eine Schülerin der 8. Klasse nach dem Theaterstück.

Im anschließenden theaterpädagogischen Workshop wurden Impulse aus dem Stück aufgegriffen und mit Theaterpädagog:innen besprochen. Ziel des Theaters und des Workshops ist die Stärkung des respektvollen Umgangs miteinander als Grundvoraussetzung für eine funktionierende Demokratie.




10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen